*
Menu
Adresse

Kontakt:
Beatrice Herger-Kieliger
Parnasco 4
6749 Sobrio
Tel. 079 776 62 64

 

mail@kursinfo.ch

Werbung
Davos Sertig Walserhuus Ferienkurs











 

 
 
 
Alphorn-Ferienkurs im Sertig - Davos

Walserhuus im Sertig bei Davos      www.walserhuus.ch

Alphorn spielen lernen und dazu die Bergwelt von Davos geniessen. Das ist ein Ferienkurs der besonderen Art!

Kursleiter/in Gilbert Kolly

Kursbeginn
15.09.2013
Kursende
21.09.2013 
Kurskosten inkl. Hotel
970.--




 
Kursleitung Gilbert Kolly - +41 79 446 30 08 - +41 26 418 05 30 - www.music-man.ch
Seine musikalische Laufbahn begann im Alter von 10 Jahren in der Dorfmusik des Heimatdorfes St. Silvester. Bald wurde die Liebe zum Alphorn entdeckt und seitdem ist es sein treuer Begleiter.
Seine Kompositionen sind heute über die Landesgrenzen hinaus bekannt und die verschiedenen Formationen, die unter seiner Leitung stehen oder bei denen er selber mitmacht, spielen mit Vorliebe seine Melodien. Die ersten Kompositionen entstanden im Jahr 1985. Der französische Einfluss verleiht seinen Werken eine gewisse charmante Note. Das Glanzlicht war sicher die Komposition und Interpretation der Filmmusik «Traumland» von R. Cotting. Seit über 30 Jahren amtet Gilbert Kolly als Juror und im Jahr 1997 ist er als Teil des Obmann-Teams des WSJV gewählt worden und hat auch seit diesem Jahr Einsitz in der FK Alphornblasen. In der Zeit von 2006 bis 2009 war er zusätzlich als Präsident dieser Kommission tätig. Im Jahr 2005 hat Gilbert Kolly sein Hobby zum Beruf gemacht und lebt heute als Berufsmusiker, Alphornlehrer, Komponist und Redaktor.
Kursinhalt Sein Ziel ist das Studium und das Praktikum des Alphornspieles. Vorgesehene Stoffvermittlung : Instrumentenkenntnis und Technik, Einführung in die Atemtechnik, Vermittlung des mehrstimmigen Alphornspiels (Duo, Trio, Quartett).
Gilbert ist bestrebt die Erfahrung und das Können weiterzugeben und so die Freude am Alphornblasen an die Kursteilnehmer zu vermitteln.
Bitte mitbringen Für den offiziellen Kursteil wird das Alphorn in Fis gebraucht. Bitte Notenständer mitnehmen (Kursmaterial A4). Schreibzeug darf auch nicht fehlen.
Teilnehmerzahl mind. 10 Personen
Kurszeit ca. 3 - 4 Stunden täglich
Kursbeginn Sonntag 18.00 Uhr mit gemeinsamen Apero
Kursende Samstag nach dem Frühstück
Materialkosten Fr. 15.-- (Kursheft)
In den Kurskosten
enthalten sind
Sonntag Begrüssungsapero und Abendessen
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag Halbpension,
Samstag Frühstück
Übernachtung im Doppelzimmer
Tee und Früchte im Seminarraum
Kursleiterhonorar
Gratis PP beim Hotel
Gästekarte
Preisinfo Einzelzimmer sind nur beschränkt erhältlich (Zuschlag Fr. 30.-- pro Nacht), Preisreduktion bei Übernachtung im 6-er Zimmer oder im Touristenlager.

Auf Wunsch wird auch Vollpension angeboten, dazu gehört ein 3-Gang-Menu zum Preis von Fr. 25.--. Die Kosten der Vollpension sowie die Getränke werden am Schluss des Kurses direkt imt Hotel bezahlt. Melden Sie Ihre Wünsche bei der Ankunft an.

Gästekarte:
Gratis Bergbahnen
Freie Fahrt mit den Ortsbussen
Freie Fahrt auf 36 km Bahnstrecke Rhb
vieles mehr
Übrigens
Anmeldung
Kurs Alphorn im Piemont, Alphornkurs, Alphorn spielen, Alphorn blasen, Anfängerkurs, Ferienkurs, Beatrice Herger Kurse in Graubünden, Davos, Berner Oberland, Interlaken, Uri Gitschenen, Zentralschweiz, Schweiz, Berge








































































Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail